Wie konfiguriere ich goneo-Anti-Spam?

Wählen Sie in Ihrem goneo-Kundencenter (https://kundencenter.goneo.de) im Bereich →„E-Mail“ die Domain aus, für die Sie goneo-Anti-Spam anpassen möchten. Klicken Sie dazu auf das Schraubenschlüssel-Symbol. Sie gelangen nun in den Bereich →„E-Mail-Konto bearbeiten“. Klicken Sie dort bei einem der von Ihnen angelegten E-Mail-Konten ebenfalls auf das Schraubenschlüssel-Symbol um die Einstellungen für das jeweilige E-Mail-Konto anzupassen.

Nun wird Ihnen folgendes angezeigt:

Kontoname:
Hier erscheint die soeben ausgewählte E-Mail-Adresse in voller Länge.

Beschreibung:
Bei dem Feld „Beschreibung“ können Sie einen kurzen Text für das jeweilige E-Mail-Konto hinterlegen, welcher als Beschreibungstext in der Übersicht aller E-Mail-Konten angezeigt wird.

Passwort:
Bei dem Feld „Passwort“ können Sie sowohl ein neues Passwort vergeben als auch Ihr momentanes Passwort anzeigen lassen.

Passwort wiederholen:
Bei dem Feld „Passwort wiederholen“ müssen Sie, wenn Sie das Passwort im Feld darüber geändert haben, hier nochmal dasselbe Passwort eingeben. Damit können Tippfehler ausgeschlossen werden.

Speicherplatz:
Bei dem Feld „Speicherplatz“ können Sie den maximalen Speicher für das ausgewählte E-Mail-Konto festlegen. Der Wert wird in MB angegeben.

Virus-Schutz:
Über eine Auswahlbox können Sie diesen Wert an- und ausschalten.
Informationen hierzu finden Sie in der goneo-Hilfe unter: http://wiki.goneo.de/doku.php?id=goneo_anti-virus

Greylisting:
Über eine Auswahlbox können Sie diesen Wert an- und ausschalten.
Informationen hierzu finden Sie in der goneo-Hilfe unter: http://wiki.goneo.de/doku.php?id=was_bedeutet_greylisting

Spam-Schutz:
Über eine Auswahlbox können Sie diesen Wert an- und ausschalten.
Informationen hierzu finden Sie in der goneo-Hilfe unter: http://wiki.goneo.de/doku.php?id=goneo_anti-spam

Spam-Level:
Um fest zu legen, ab welchem Spam-Level eine E-Mail in der Betreffzeile eine Markierung bekommt („Spam markieren ab Level“) können Sie den entsprechenden Wert in diesem Feld individuell einstellen. Beispiel: Je niedriger die Werte, die Sie als Spam-Level definieren, desto mehr der eingehenden E-Mails werden auch als Spam behandelt. Eine Nachkommastelle (z.B. „5,3“) ist möglich. Ab diesem Wert wird eine Mail auch in den IMAP-Ordner „Spamverdacht“ verschoben, wenn dieses Feature von Ihnen aktiviert wurde.

Spam in Spamordner verschieben: Hierbei wird eine als Spam erkannte E-Mail in einen dafür vorgesehenen Spamordner auf dem goneo-Mailserver verschoben. Über goneo-Webmail (https://webmail.goneo.de) oder per IMAP haben Sie Zugriff auf diesen Ordner. Wir empfehlen Ihnen, diesen regelmäßig zu überprüfen und zu leeren.

Tipp: Ordner "Spamverdacht" in goneo-Webmail anzeigen

Hinweis:
Was für den Einen Spam ist, kann für jemand anders wertvoller informativer Inhalt sein; letztendlich entscheidet also immer auch das menschliche Auge und der Kopf dazu, was individuell als Spam angesehen werden soll. Die Sensibilität der goneo-Anti-Spam-Filter (also der jeweilige Spam-Level) sollte also ggf. nach und nach entsprechend austariert und angepasst werden.

Auto-Antwort:
Über eine Auswahlbox können Sie diesen Wert an- und ausschalten. Sie können damit die automatische Antwort, welche Sie im Feld darunter vorgeben können, aktivieren oder deaktivieren.

Auto-Antwort-Text:
In diesem Feld können Sie den Text hinterlegen, welcher automatisch vom goneo-Mailserver an den Absender gemailt wird, welcher zuvor eine E-Mail an dieses E-Mail-Konto gesendet habt.