VERALTET: Mailversand über den goneo Webserver (PHP-CGI)

- Wichtig: Diese Vorgehensweise ist nur notwendig, wenn Sie PHP 5.3 / 7.0 (PHP-CGI) für Ihre Projekte verwenden. Bei PHP 5.6 können Sie die Scriptadresse in Ihrem goneo-Kundencenter für alle Projekte global konfigurieren. Dies ist bei den oben genannten PHP-Versionen leider nicht möglich, da diese als CGI und nicht wie PHP 5.6 als Apache-Modul eingerichtet sind. -

E-Mails, welche über den goneo Webserver versendet werden (z.B. durch Gästebücher, Kontaktformulare oder andere dynamische Anwendungen), können bei goneo nur über eine Absender E-Mail Adresse oder einen Alias versendet werden, welchen Sie bei goneo auch eingerichtet haben. Wenn Sie z.B. in Ihrem Script oder Ihrer Anwendung als Absender „mail@ihre-domain-bei-goneo.de“ angegeben haben, dann muss diese E-Mail Adresse oder Alias bei goneo in Ihrem Kundencenter auch angelegt sein. Ansonsten wird die Mail von unserem Mailsystem abgelehnt und kann nicht zugestellt werden.

Eigene Scripte müssen entsprechend angepasst werden, da sonst kein Mailversand möglich ist.

Anbei ein Beispiel für ein Mailscript mit PHP, an dem Sie sich orientieren können:

<?php

date_default_timezone_set('Europe/Berlin');

/* Empfänger */
$empfaenger = 'paul-mueller@paul-muellers-homepage.de';

/* Absender */
$absender = 'absender@ihre-domain-bei-goneo.de';

/* Existente E-Mail-Adresse bei goneo */
$real_absender = 'muss-existieren@ihre-domain-bei-goneo.de';

/* Betreff */
$subject = 'Testmail mit PHP';

/* Nachricht */
$message = 'Hallo Welt!';

/* Baut Header der Mail zusammen */
$header = array();
$header[] = 'MIME-Version: 1.0';
$header[] = 'Content-type: text/html; charset=iso-8859-1';
$header[] = 'Date: ' . date('r');
$header[] = 'Message-ID: <' . md5(uniqid(microtime())) . '@' . $_SERVER['SERVER_NAME'] . '>';
$header[] = 'From: ' . $absender;
$header[] = 'Reply-To: ' . $absender;
$header[] = 'Return-Path: ' . $absender;
$header[] = 'X-Mailer: PHP/' . phpversion();
$header[] = 'X-Sender-IP: ' . $_SERVER['REMOTE_ADDR'];

/* Verschicken der Mail */
mail($empfaenger, $subject, $message, implode(„\r\n“, $header), '-f ' . $real_absender);

echo 'Die E-Mail wurde versendet.';

?>


Alternativ können Sie auch einfach eine eigene .user.ini-Datei nutzen und diese wie folgt anpassen:

Vorher: sendmail_path = /usr/sbin/sendmail -t -i

Hinterher: sendmail_path = /usr/sbin/sendmail -t -i -f mail@ihre-domain-bei-goneo.de

Wobei Sie „mail@ihre-domain-bei-goneo.de“ durch eine von Ihren existierenden E-Mail-Adressen oder Aliasen ersetzen müssen. Diese Datei muss dann in jedem Verzeichnis liegen, für das Sie diese Änderung benötigen.

WICHTIG: Wenn Sie den Beispielcode zum ausprobieren aus der goneo-Hilfe kopieren kann es sein, dass die Anführungszeichen falsch dargestellt und somit auch falsch interpretiert werden. Das würde auch einen HTTP-Fehler 500 erzeugen. Achten Sie daher bitte darauf, dass Sie in Ihrem Script auch korrekte Anführungszeichen verwenden.

Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, einen Editor zu nutzen, der die Zeichencodierung Ihres Scripts auf Unix-Dateiformat ändern kann. Hierfür würde sich beispielsweise der kostenlos erhältliche Editor „notepad++“ eignen, welchen Sie auf der nachfolgenden Webseite herunterladen können: http://notepad-plus.sourceforge.net
Tipp: Auf der Seite können Sie auch eine deutsche Sprachdatei für den Editor herunterladen.

Klicken Sie anschließend in dem Editor „notepad++“ auf „Bearbeiten“ → „Zeilenende“ und wählen „Konvertiere zu Unix (LF)“.


© goneo Internet GmbH - Webhosting
Anregungen? Vorschläge? Senden Sie uns Ihre Tipps!
Bitte beachten Sie, dass wir auf Ihre Anregungen keine Antwort versenden können.
Es handelt sich hierbei nicht um Kundensupport.
Impressum