Wie läuft der Providerwechsel zu goneo ab?

Der Wechsel von Ihrem jetzigen Provider zu goneo verläuft folgendermaßen:

1. Kündigung Ihrer Domain bei Ihrem jetzigen Provider
Zunächst müssen Sie Ihre Domain, welche zu goneo umziehen soll, bei Ihrem jetzigen Provider kündigen (z.B. dort im entsprechenden Kundenportal) und ggf. (je nach Provider) die Domain zum Providerwechsel freigeben (lassen). Da der genaue Ablauf von Provider zu Provider unterschiedlich ist, erfragen Sie dies bitte bei Ihrem jetzigen Provider.

2. Bestellung Ihrer Domain bei goneo
Bestellen Sie Ihre (bereits bei Ihrem jetzigen Provider verwaltete) Domain bei goneo. Durch das Anklicken des Hakens „Ich bin der Domaininhaber oder zum Umzug berechtigt“ teilen Sie dem goneo-Bestellsystem mit, dass es sich um eine bereits registrierte, also für den Umzug zu goneo vorgesehene Domain handelt.

Bestellen Sie Ihre Domain einfach direkt in Verbindung mit einem neuen Paket oder über das goneo-Kundencenter in ein bereits durch Sie bestelltes Paket.

Informationen für .de-Domainbestellungen:
Um eine .de-Domain umziehen zu können, benötigen Sie seit dem 02. Februar 2010 einen sogenannten „AuthInfo“. Diesen erhalten Sie von Ihrem alten Provider, der zur Herausgabe verpflichtet ist. Es handelt sich dabei um ein Passwort (z.B. eine Zahlen-Buchstaben-Kombination), die Ihre Domain vor einem ungewollten Providerwechsel schützt und ohne den der neue Provider, in diesem Fall goneo, keinen Providerwechsel durchführen kann. Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf der offiziellen Webseite der DENIC unter: http://www.denic.de/denic-im-dialog/news/2465.html

Nachdem Sie den AuthInfo-Code, in Ihrem goneo-Kundencenter unter „Domains“, bei der jeweiligen Domain hinterlegt haben, schickt goneo den Providerwechselauftrag an die DENIC. Wenige Minuten später sollte Ihre Domain, sofern der AuthInfo richtig und gültig war, bereits zu goneo umgezogen sein.

Hinweis zur Erreichbarkeit Ihrer Domain:
Bitte beachten Sie, dass es nach einem Providerwechsel bis zu 24 Stunden dauern kann, bis Ihre Domain über goneo erreichbar ist. In dieser Zeit wird Ihre Domain weiterhin auf die Server Ihres alten Providers verweisen. Erst nachdem alle DNS-Aktualisierungen erfolgt sind, ist Ihre Domain auch über die goneo-Server erreichbar. Dieser Vorgang kann seitens eines Providers generell nicht beschleunigt werden.

Weitere Informationen zu DNS / Nameserverdienst finden Sie auf den Seiten der DENIC unter:
http://www.denic.de/de/domains/technik/nameserverdienst/index.html

Informationen zu .eu-Domains finden Sie auf den Webseiten der EURid, unter:
http://www.eurid.eu/de/eu-domaininhaber/registrarwechsel-einer-eu-domain-transfer


© goneo Internet GmbH - Webhosting
Anregungen? Vorschläge? Senden Sie uns Ihre Tipps!
Bitte beachten Sie, dass wir auf Ihre Anregungen keine Antwort versenden können.
Es handelt sich hierbei nicht um Kundensupport.
Impressum