Wie kann ich mein Passwort/meine Zugangsdaten in WordPress zurücksetzen?

Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass man sich nicht an das Passwort und/oder den Benutzernamen seines WordPress Logins erinnern kann. In diesem Fall gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem zu lösen.

Passwort vergessen

WordPress verfügt über eine eigene Passwort vergessen Funktion, mit der Sie Ihrem WordPress Zugang ein neues Passwort vergeben können. Diese können Sie über die Login Seite Ihrer WordPress Installation aufrufen, indem Sie dort auf Passwort vergessen klicken.

Hier geben Sie nun entweder Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, die Sie für Ihren WordPress Login verwendet haben. Sie erhalten dann von WordPress eine E-Mail mit einem Link, über den Sie ein neues Passwort vergeben können.

Passwort über Datenbank neu setzen

Falls Sie sich nicht an Ihren Benutzernamen oder die hinterlegte E-Mail-Adresse erinnern können oder Sie aus irgendeinem Grund keine E-Mails von Ihrem WordPress erhalten, können Sie das Passwort auch über die Datenbank neu setzen. Darüber können Sie auch den Benutzernamen sowie die hinterlegte E-Mail-Adresse herausfinden. Wie Sie dazu vorgehen müssen, wird in diesem Abschnitt beschrieben.

Zugangsdaten für die Datenbank auslesen

Um auf die Datenbank zuzugreifen, werden die Datenbank-Zugangsdaten dafür benötigt, also Benutzername und Passwort. Bei goneo entspricht der Datenbankname gleichzeitig dem Benutzernamen. Falls Sie Benutzernamen und Passwort für die Datenbank bereits kennen, können Sie diesen Schritt überspringen. Andernfalls müssen Sie diese aus der Konfigurationsdatei von WordPress (wp-config.php) auslesen. Wie das geht, wird in diesem Artikel beschrieben. Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich nun in die Datenbank einloggen.

phpMyAdmin (Datenbank Admin-Tool) aufrufen

Klicken Sie in Ihrem goneo-Kundencenter auf Webserver und anschließend auf Datenbank Admin-Tool, um phpMyAdmin aufzurufen.

Geben Sie auf der Login-Seite von phpMyAdmin nun die Datenbank Zugangsdaten ein.

Nach dem Login sehen Sie in phpMyAdmin auf der linken Seite Ihre Datenbank, sowie die in der Datenbank enthaltenen Tabellen. Klicken Sie hier auf die Tabelle wp_users. Nun werden die Benutzer aufgelistet. Je nach Anzahl der Benutzer, die Sie in Ihrem WordPress angelegt haben, kann es sein, dass hier nicht alle Benutzer auf einmal angezeigt werden. Falls Ihr Benutzer in dieser Ansicht nicht zu sehen ist, können Sie durch die einzelnen Seiten blättern oder die Anzahl der dargestellten Einträge erhöhen. Standardmäßig werden 25 Einträge angezeigt. Die Navigationsleiste befindet sich je einmal ober- und unterhalb der Tabelle. Sollen alle Einträge angezeigt werden, klicken Sie auf Alles anzeigen. Wenn Sie Ihren Benutzer in der Liste gefunden haben, klicken Sie auf Bearbeiten in der entsprechenden Zeile.

Sie befinden sich nun in der Bearbeitungsansicht. Suchen Sie nun die Zeile, die mit user_pass beginnt. Das Eingabefeld enthält Ihr Passwort in verschlüsselter Form. Wählen Sie nun in dem Auswahlfeld in der Spalte Funktion den Eintrag MD5 aus (Dies ist die Funktion, mit der das Passwort verschlüsselt wird). In das Eingabefeld daneben tragen Sie Ihr neues Passwort ein. Klicken Sie anschließend unten auf der Seite auf OK. Ihr Passwort wurde nun gesetzt.

Nun können Sie sich mit Ihrem Benutzer wieder in Ihr WordPress einloggen. Sie können phpMyAdmin nun wieder schließen.


© goneo Internet GmbH - Webhosting
Anregungen? Vorschläge? Senden Sie uns Ihre Tipps!
Bitte beachten Sie, dass wir auf Ihre Anregungen keine Antwort versenden können.
Es handelt sich hierbei nicht um Kundensupport.
Impressum